Home     Futaba FX32 + R7008SB 2,4 GHz FASSTest , P-CBFX32EU1 Pakket
Futaba FX32 + R7008SB 2,4 GHz FASSTest , P-CBFX32EU1 Pakket

Futaba FX32 + R7008SB 2,4 GHz FASSTest , P-CBFX32EU1 Pakket


18ch pultzender met telemetrie

SUPERAANBIEDING!
18 kanalen voor een spotprijs.



1149.00

€ 779.00


LEVERTIJD 2-7 werkdagen

MODE 1 levertijd +/- 1 week


Artikelcode: P-CBFX32EU1

Futaba FX32  + R7008SB 2,4 GHz FASSTest , P-CBFX32EU1  Pakket


  • Productinformatie
  • Toebehoren

SUPERAANBIEDING!
18 kanalen voor een spotprijs.
Set contents
1 Sender FX-32 2,4 GHz FASSTest® mit Alu-Transportkoffer
1 Senderakku 6,0 V 2500 mAh ENELOOP PRO
1 FASSTest® Empfänger R7008SB 2,4GHz
1 Senerakku lade Schalterkabel
1 Schraubendreher
1 Mehrsprachige Bedienungsanleitung
1 Alu-Transportkoffer

EIGENSCHAPPEN
· 18-kanaals afstandsbedieningssysteem met FASSTest 2.4 GHz-technologie
· FASSTest 2.4 GHz-technologie
· Superieure ruisimmuniteit door de voordelen van DSSS en FHSS-modulatie te combineren
· Toekomstbestendig (voldoet al aan de nieuwe EU-norm)
· 32-kanaals telemetriesysteem
· Telemetriebereik tot 1000m
· Realtime weergave op groot scherm
· Stemoutput, melodie en geluidsuitvoer, trilalarm
· Gegevensregistratie van besturingssignalen en telemetriegegevens
· 94x35 mm display met achtergrondverlichting (255x96 punt)
· S.BUS-technologie voor volledig digitale integratie van S.BUS-servo's, S.BUS-controllers en S.BUS-sensoren
· Volledig uitgeruste 18-kanaals zender met 20 vrij programmeerbare bedieningselementen
· Nauwkeurige joysticks met open-stokmechanisme en 12-bits resolutie, spelingvrij, · 4-weg kogellager


Übertragung
  • 18 Kanäle FASSTest®-Technologie (Futaba Advanced Spread Spectrum Technologie)
  • Die FASSTest® Hybrid-Technologie vereint die Vorteile von DSSS und FHSS Modulation, mit einer extremen Kanalspreizung (Spreizfaktor 11)
  • DSSS Spreading kombiniert mit einem optimierten FHSS Frequenzhopping ergeben eine überragende Störsicherheit und ultraschnelle Reaktionszeiten für ein präzises, direktes Steuergefühl.
  • 100 mW Sendeleistung
  • Real-Time-Response – Echtzeitsteuerung
  • Die Ansprechzeit (vom Betätigen des Steuerknüppels bis zur Servoreaktion) des FASST / FASSTest® Systems ist deutlich schneller als andere 2,4 GHz Systeme.
  • Sehr hohe Reichweite >3000m
  • Ultraschnelle, direkte, durchgängig digitale Modulation für kürzeste Reaktionszeiten
  • Umschaltbarer FASSTest® High-Speed Modus für ultraschnelle Ansteuerung von Digitalservos mit 6,3 ms (12-Kanal, reduzierte Telemetriefunktionen)
  • Easy Link - äußerst einfaches, schnelles Bindingverfahren zwischen Sender und Empfänger
  • Extrem schnelles und sicheres automatisches Re-Binding auch unter schwierigen Bedingungen
  • Intelligentes Servo-Timing zur gleichmäßigen Servoansteuerung und Verhinderung von Servolaufzeitunterschieden
  • Dual Antenna Diversity – blitzschnelles Umschalten zwischen zwei Empfangsantennen für optimale Empfangssignalqualität (je nach Empfänger)
  • Pre-Vision – FASST / FASSTest® Empfänger scannen das Eingangssignal permanent und wenden eine intelligente Futaba-Fehlerkorrektur an.
  • Kein Reaktionsgeschwindigkeitsverlust auch bei stark belegtem Frequenzband
  • Integrierte Reichweitentestfunktion zur Überprüfung der Reichweite vor dem Start
  • Modulationsart umschaltbar auf FASST oder FHSS für Abwärtskompatibilität mit bestehenden Futaba Komponenten

Telemetrie
  • Synchronisierte, bidirektionale Kommunikation zwischen Sender und Empfänger mit hoher Telemetrie Datenrate (bis zu 9 mal pro Sekunde)
  • 32 Telemetrie Kanäle Bis zu 1000m Telemetrie-Reichweite
  • Echtzeitanzeige der Telemetriedaten auf integriertem Display
  • Sprachausgabe über frei zuordenbaren Schalter Melodie- und Tonausgabe (für differenzierte Varioinformation)
  • Vibrationsalarm Datenaufzeichnung von Steuersignalen (Knüppelbewegungen) und Telemetriedaten auf SD-Karte
  • PC-Auswertungssoftware für aufgezeichnete Telemetrie- und GPS-Daten sowie Steuersignalen
  • Empfängersignalstärke-Anzeige zur Überwachung der Reichweite
  • Entfernungswarnsystem (mit optionalem GPS-Sensor) für sichere Flüge an der Sichtgrenze
  • Empfänger-Unterspannungswarnsystem zur Überwachung des Empfängerakkus
  • Frei konfigurierbare Ausgabe der Telemetriedaten über Display, Ton, Sprache und Vibration

Ergonomie
  • Präzisionssteuerknüppel mit 12-bit (4096 Schritte) Auflösung für präzise und feinfühligste Steuerung
  • Die "Open-Stick"-Mechanik der Steuerknüppel ist 4-fach kugelgelagert und nahezu spielfrei
  • 94 x 35 mm großes Hintergrundbeleuchtetes Display (255 x 96 dot) mit hohem Kontrast für beste Ablesbarkeit auch bei starkem Sonnenlicht
  • Grafische Bedienoberfläche und intuitives Cap-Touch-Steuerrad (mit Tastensperre) zur einfachen Bedienung aller Funktionen
  • 7 Sprachen zur Auswahl : Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Tschechisch oder Holländisch.
  • Einheitliche, intuitive Futaba-Bedienungsführung für einfachen Umstieg
  • Bedienelemente frei zuordenbar
  • Kanalbelegung frei zuordenbar
  • Ausgebaut mit 20 Bedienelementen: 6 Schalter, 2 Drehgeber, 2 digitale Drehgeber
  • Die beiden digitalen Drehgeber ermöglichen eine praktische Bedienung von Zusatzfunktionen ohne Loslassen der Steuerknüppel
  • Für alle Steuergeber (auch Schalter etc.) frei wählbare Trimmerauswahl
  • Der FX-32 Sender verfügt über die bewährte Rotary-Trimmung. Diese Technik vereint die Vorteile der traditionellen analogen Trimmung mit denen der digitalen Trimmung. Mit einer Bewegung werden Richtung und Größe des Trimmwertes eingestellt und automatisch gespeichert.
  • Hardware-Umpolung für alle Geber und Schalter zur freien Festlegung der Schaltrichtung
  • Modellspeicher Direktwahl im Startdisplay für schnelle Modellauswahl Die Steuerknüppelmechanik ist im Universalmode ausgelegt und kann vom Anwender von „Drossel rechts“ auf „Drossel links“ umgestellt werden.
  • Mode 1-4 umschaltbar

Lehrer-/Schülerfunktion
  • wahlweise mit optionalem Kabel oder Funkmodul
  • mit Einzelfunktionsumschaltung (Lehrer kann einzelne Funktionen dem Schüler freigeben) und Mix-Betrieb (Lehrer kann alle Funktionen übersteuern)
  • Frei konfigurierbare Schüler-Lehrer Kanalzuordnung

S.BUS-Technologie
  • Digitale BUS-Technologie für den Modellsport
  • Zukunftsweisender serieller Steuerbus.
  • Volldigitale Einbindung von S-BUS Komponenten wie S.BUS Servos, S.BUS-Reglern und S.BUS-Sensoren S.BUS1 und S.BUS2 (bidirektional) kompatibel
  • Erlaubt ideale Platzierung aller Komponenten mit effizienter Verkabelung
  • Zukunftssichere digitale Technologie für alle künftigen Futaba-Komponenten S.BUS-Komponenten können direkt über den Sender programmiert und angemeldet werden
  • Serielles digitales Signal ideal für Flybarless-Systeme, Kreisel und Akkuweichen

Funktionen - Allgemein
  • 30 Modellspeicher integriert, unendlich erweiterbar mit SD-Karte (bis 8 GB, SD und SD-HC), 3916 Modelle per optionaler SD-Karte.
  • Modellspeicherdaten der Sender T12FG und FX-30 direkt von der SD-Karte lesbar.
  • Grafischer Servomonitor zur übersichtlichen Anzeige aller Servowege mit Servotestfunktion
  • Breiter Empfängerspannungsbereich von 3,6V bis 8,4V für flexible Auswahl des Empfängerakkus
  • Zukunftssicher durch Softwareupdatefähigkeit per SD Karte.
  • Praxiserprobte Mischermenüs zur Programmierung aller Servos und Mischfunktionen je nach Modelltyp
  • Modelltypabhängige Spezialmischprogramme für:
  • Motormodelle (2-6 Klappen),
  • Seglermodelle (2-8 Klappen),
  • Hubschrauber (6 Taumelscheibentypen)
  • 8 Flugzustände für jeden Modellspeicher frei programmierbar zur optimalen Einstellung jedes Flugzustandes - Flugzuständsumschaltung mit Prioriätsvergabe und Umschaltverzögerung für weiche Übergänge. Freie Namensgebung.
  • Programme für alle Leitwerkstypen: Normal, V-Leitwerk, Delta, Nurflügler, getrennte Höhenruder (Ailvator)
  • Servowegeinstellung mit Limit-Funktion für alle Propkanäle Servoumpolung und Mittenverstellung für alle Propkanäle
  • Trimmgeber wahlweise flugzustandsabhängig Trimmwertanzeige in Stepp oder % Failsafeeinstellung und Battery-Failsafe-Einstellung
  • 2 Betriebsstundenzähler, davon einer modellspeicherbezogen
  • 2 freie einstellbare Stoppuhren, mit Memory Funktion
  • Umschaltbare Groß-Anzeige der Stoppuhren
  • Funktionstastensperre verhindert ungewollte Eingaben
  • Mit Logik-Schaltfunktion für Schalter und Steuerknüppel.
  • Digitale Steuerknüppeltrimmung, wahlweise mit Normal-, Center- oder ATL (asymmetrischer) Trimmfunktion. Wahlweise für Gruppenmodus (wirksam in allen Flugzuständen) oder im Einzelmodus (wirksam nur in dem jeweiligen Flugzustand).
  • Für jeden Steuergeber (auch Schalter und Schieber) frei wählbare Trimmgeber, wie Digitaltaster, Analog-Drehgeber oder Drehschieber.
  • Alternativ mit vorprogrammierten Steuergebereinstellungen von Linear über Exponential bis hin zur 9 (17)-Punktkurve. Mit getrennt einstellbarer Geschwindigkeitseinstellung und Verzögerung für Hin- und Rücklauf. Wahlweise für Gruppenmodus (wirksam in allen Flugzuständen) oder im Einzelmodus, (wirksam nur in dem jeweiligen Flugzustand).
  • 10 freie Programmmischer pro Modellspeicher. Mit vorprogrammierter, abrufbarer Steuergeber - Einstellung, von Linear bis 9-Punktkurve, welche auf 17-Punkte erweitert werden kann.
  • Wahlweise mit / ohne Trimmung. Misch-Modus „Stick to Stick” oder “Stick to Servo”.
  • Mit getrennter Verzögerungs- und Geschwindigkeits-Einstellung für Einschalt- und Ausschaltvorgang der Mischung.
  • Die Mischer können hintereinander geschaltet werden (Kaskadierung). Als Geber sind Schalter, Steuergeberfunktionen oder virtuelle Funktionen wählbar.
  • Mit Offsetfunktion und Feineinstellung per externer Mischanteilverstellung über Drehgeber, Schalter oder Steuerknüppel.
  • Wahlweise für Gruppenmodus (wirksam in allen Flugzuständen) oder im inzelmodus (wirksam nur in dem jeweiligen Flugzustand).
  • Alternativ kann jeder Programmmischer vom Kurvenmischer - in einen Offsetmodus umgeschaltet werden. Dieser Offset-Mischer erlaubt es, bis zu 4 Offsetwerte je Programmmischer, mit getrennter Verzögerungs- und Geschwindigkeitseinstellung für Einschalt- und Ausschaltvorgang auf frei wählbare Funktionen zu mischen.
  • Wahlweise zeitgesteuerte Offsetfunktion für bis zu 4 Funktionen, als Door-Sequenzer einsetzbar. Selbstverständlich kann diese Mischfunktion auch wahlweise für den Gruppenmodus (wirksam in allen Flugzuständen) oder im Einzelmodus, (wirksam nur in dem jeweiligen Flugzustand) aktiviert werden. Door Sequenzer

Funktionen nach Modelltyp
Motorflugmodelle (Acro)
  • Umfangreiche Mischermenüs für die unterschiedlichsten Motormodelltypen, von Modellen mit einem Querruderservo bis hin zu Modellen mit bis zu 8 Flächenservos.
  • Neben der Wahl des Flächentyps kann auch zwischen den Leitwerksvarianten, Normal, getrenntes Höhenruder mit Querfunktion (Ailvator) sowie V-Leitwerk gewählt werden.
  • Auch Delta-Modelle oder motorisierte Nurflügelmodelle von 2...8 Flächenservos stehen zur Auswahl.
  • Diese Mischmenüs sind nach Aufruf bereits, dem Modell entsprechend, vorprogrammiert und beinhalten alle erforderlichen Mischfunktionen.

Segelflugmodelle (Glider)
  • Auch hierfür stehen umfangreiche Mischermenüs für die unterschiedlichsten Modelltypen, von Modellen mit einem Querruderservo bis hin zu Modellen mit bis zu 8 Flächenservos zur Verfügung.
  • Wahlweise mit oder ohne Motorisierung.
  • Neben der Wahl des Flächentyps kann auch zwischen den Leitwerksvarianten, Normal, getrenntes Höhenruder mit Querfunktion (Ailvator) sowie V-Leitwerk gewählt werden.
  • Auch Nurflügelmodelle von 2...10 Flächenservos stehen zur Auswahl.
  • Diese Mischmenüs sind bereits vorprogrammiert und beinhalten alle erforderlichen Mischfunktionen.

Hubschraubermodelle
  • Die Mischmenüs für Hubschrauber unterscheiden sich im Wesentlichen durch die Taumelscheibenansteuerung. Alle klassischen Ansteuerungen wie H1, H2, HR3, HN3, H4 sowie die neuen H3 90° und H3 140° sind integriert.
  • Es stehen alle erdenklichen Mischfunktionen in diesen Menüs zur Verfügung.
  • Ein besonderes Feature ist die neuartige, verstellbare Gestängewegkompensation für die H3 und H4 Typen. Diese verhindert die sonst üblichen Wegeverschiebungen bei größeren oder asymmetrischen Ausschlägen, wodurch Servos auf Dauer Schaden nehmen können.
  • Auch kann die Nickfunktion in der Geschwindigkeit angepasst werden um den Laufzeitunterschied bei der HR/N3 120° Anlenkung zu vermeiden.
  • Mit integrierter virtueller Taumelscheibendrehung.
  • Taumelscheibenringmischer für 3D-Piloten.
  • 3-fach Kreisel Einstellmenü für Flybarless-System und Governor